WELTFLÜCHTLINGSTAG

Gestern wurde Seepferdchen im Rahmen des Weltflüchtlingstages in Wolfsburg aufgeführt. Unter Anwesenheit der Protagonist*innen Hanan und Sidar Abdo Elias wurde der Film unweit des Drehortes, im Kulturzentrum Hallenbad, gezeigt. Anschließend diskutierten die Protagonist*innen ebenso wie Regisseurin Nele Dehnenkamp und Producerin Christine Duttlinger über die Relevanz von Fluchtgeschichten und die Notwendigkeit, sichere Fluchtwege zu schaffen. Noch immer befinden sich weltweit mehr als 80 Millionen Menschen auf der Flucht. Die Wolfsburger Allgemeine Zeitung berichtete über die Veranstaltung.